Rezept des Monats

 

 

Rote Linsen-Curry mit Hähnchenspießen  (4 Personen)

Für die Spieße:

600 g Hähnchenbrustfilet

2 TL Currypulver

Saft von 1 Zitrone

6 EL Olivenöl

½ TL Salz

Für das Curry:

150 g rote Linsen

200 g Karotten

200 g Steckrüben

1 Zwiebel

Saft und Schale von einer halben Orange

1 Knoblauchzehe

1 TL Honig

2 EL Currypulver

2 TL rote Currypaste

0,5 Dosen Kokosmilch

Koriander

Salz und Pfeffer

1 EL Kokosöl

 

Zubereitung:

600 g Hähnchenbrustfilet 1 Zitrone 6 EL Olivenöl 2 TL Currypulver ½ TL Salz

Fleisch in große Würfel schneiden. Zitronensaft, Öl, Currypulve und Salz verrühren und das Fleisch darin für ca. 20 Minuten marinieren.

 

150 g Linsen 200 g Karotten 200 g Steckrüben 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe

Währenddessen Linsen in kochendem Wasser 8-10 Minuten garen. Karotten in Scheiben schneiden.

 

Steckrüben, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

½ Orange Koriander

Orangenschale abreiben und Saft auspressen, beides miteinander vermengen. Koriander grob hacken und beiseite stellen.

 

1 EL Kokosöl 2 EL Currypulver 2 TL rote Currypaste ½ Dose Kokosmilch

1 TL Honig Salz Pfeffer

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Steckrüben und Karotten darin 3-5 Minuten anschwitzen. Currypulver und Currypaste zugeben und kurz mit anbraten. Mit Kokosmilch, Orangensaft und Honig ablöschen und für 20 Minuten köcheln lassen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Linsen abgießen, unter das Curry mischen und mit Koriander garnieren. Die Hähnchenwürfel auf Holzspieße stecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Hähnchenspieße scharf anbraten.

 

Das Fleisch zusammen mit dem Gemüse servieren.

 

Guten Appetit!