Rezept des Monats

 

Kartoffel-Kürbis-Eintopf (2 Personen)

 

Zutaten:

Für den Eintopf:

400 g festkochende Kartoffeln 300 g Hokkaido-Kürbis

1 Zwiebel 1 EL Butter

Salz und Pfeffer

Muskat frisch gerieben 1 kleines Lorbeerblatt

500 ml Gemüsebrühe

 

Für das Kürbiskern-Pesto:

20 g Kürbiskerne

3 Stiele glatte Petersilie 4 ELÖl

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Eintopf:

Kartoffeln schälen und abspülen. Kürbis abspülen, vierteln und entkernen. Kartoffeln und Kürbis in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und klein würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Kartoffeln und Kürbis darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und das Lorbeerblatt dazugeben. Brühe dazugießen, aufkochen und 15-20 Minuten mit halb geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen.

 

Kürbiskern-Pesto:

Petersilienblätter abziehen, abspülen und grob hacken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Petersilie, Kürbiskerne, Salz und Öl in einem schmalen, hohen Becher mit dem Stabmixer grob pürieren.

Etwa 1-2 EL Kürbiskern-Pesto in den Eintopf rühren. In tiefen Tellern anrichten. Das restliche Pesto dazu servieren.

 

Guten Appetit!